Für weitere Kommentare, Fragen usw. siehe das “Forum

Kommentar zu "New York"

Geschrieben von: Juergen Elsaesser | J.Elsasser@t-online.de | 23.Sep.01 20:10

Der Text ist in seiner Kürze ein kleines Kunstwerk. Er benennt die Mitverantwortung der USA für den Zustand der Welt.Und macht gleichzeitig klar, daß der 11. September keine irgendwie berechtigte oder auch nur verständliche Reaktion auf diese Mitverantwortung war, sondern die Umsetzung nationalsozialistischer Träume. Und er hält daran fest, daß man sich mit Deutschland nicht verbünden sollte, zu keinem Zweck, denn: "Der Schoß ist fruchtbar noch.". - Diese drei eigentlich ziemlich komplizierten Botschaften bringt der Text auf einer Seite in Zusammenhang! Und in einer Sprache, die jeder versteht. Wo gibt's denn heute noch so was? Die Verfasser kommen vom "Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD". Das klingt wie vom anderen Stern. Aber wer solche Texte schreibt, kann vielleicht auch zu anderen Sternen fliegen.

http://www.juergen-elsaesser.de

 

[New York] [danach] ["Amerika-Rakete"] [Europa-Projekt] [Brecht 1954] [Archiv]

  Thomas Schmitz-Bender@t-online.de     Mazedonien   Uran

FORUM

New York
danach
Europa-Projekt
Brecht 1954
Archiv

Ihre Meinung? - FORUM -

Mazedonien

 

Uran